Die Gefahren eines Schlammlaufs

1303-run-for-your-life.jpg Andrew Hetherington

Das erste Mal, als Patricia Wooldridge überlegte, in einen Schlammlauf einzusteigen, war sie Anfang 2010 bei einem Treffen in der Nähe ihres Hauses in Dallas, und als eine Freundin das verrückte 5-K-Ereignis beschrieb, das in diesem Frühjahr in die Stadt kam, dachte Patricia, 39, über ihr Laufband. In letzter Zeit war es kaum mehr als ein Möbelstück gewesen. Vielleicht würde die Idee eines Hindernisrennens ihre Rückkehr zu einem ankurbeln aktives Leben .



Zu Hause kreuzte sie die Website des Rennens mit ihren Bildern von lachenden, schlammverschmierten Läufern. Sie sah Menschen in Wikingerhüten, Frauen im Tutus und Menschen, die auf Partys nach dem Rennen in den Himmel gehievt wurden. Ihr erster Gedanke: Das ist wild! Sie blätterte durch Bilder der Hindernisse, einschließlich eines Feuersprungs, der aussah, als hätte jemand ein Streichholz auf eine gerade Linie leichterer Flüssigkeit gesetzt. Fasziniert rekrutierte Patricia eine Freundin und zahlte das Startgeld von 43 US-Dollar auf. Ein paar Klicks später waren sie drin.

Das Rennen fiel an einem warmen Maitag und die beiden Frauen wanderten durch eine ausgelassene Menge. Als sie sich am Start anstellten und bereit waren, eine unbefestigte Straße hinunter zu sprinten, verschwanden alle Nerven vor dem Rennen. 'Das sollte ziemlich einfach sein, wenn jemand es in einem Hundekostüm macht', sagte Patricia zu ihrer Freundin. Heck, einige Leute trugen sogar Kniestützen. Patricia kannte die Wettkampfübung; sie hatte sie getan Krafttraining - Pushups, Kniebeugen - und hatte zuvor traditionelle Rennen beendet, ein einsamer Kandidat in einem feierlichen, keuchenden Meer der Konzentration. Diese Kriegertypen könnten nicht fröhlicher sein. Einen Schuh verlieren? Kein Problem! Gesichtspflanze in den Schlamm? Urkomisch!



'Ich hatte eine tolle Zeit', sagt sie, 'bis ich mich verbrannt habe.'



Zu der Zeit, als Patricia an ihrem Rennen teilnahm, verließ der Schlammwahn gerade die Startlinie. Seitdem sind die Ereignisse zu einem Sportphänomen geworden, bei dem Schwärme von Menschen auftauchen, um sich schmutzig zu machen und Bier zu trinken. Ein Schlammlauf, das Spartan Race, begann 2009 bescheiden; 2012 nahmen rund 750.000 Teilnehmer teil. Ein weiteres, Warrior Dash, startete 2009 ebenfalls mit einem Rennen und 2.000 Personen. Letztes Jahr wurden mehr als 800.000 Läufer eingesetzt und 50 Millionen US-Dollar verdient (2013 werden mehr als 35 Rennen ausgetragen). Der vielleicht bekannteste Schlammlauf, der dreijährige Tough Mudder, prognostiziert für 2013 einen Gewinn von mehr als 150 Millionen US-Dollar. Aber das sind nur die Majors; Fast jeder, der ein Feld mieten kann, kann ein Rennen veranstalten. Allein in Florida waren im vergangenen Jahr schätzungsweise 40 verschiedene Gastgeber.

Keine festgelegten Kriterien definieren jedoch Schlammläufe Armeetraining Kurse sind eine klare Inspiration. Die Teilnehmer klettern auf Hindernissen und über Kletterstangen auf und ab und kriechen natürlich durch Schlammgruben. Einige erfinderische Promotoren tragen das Thema noch weiter: Wenn Sie Lust dazu haben, können Sie jetzt einen 5-K durch Simulationen von Katastrophen am Ende der Welt oder durch Ausweichen vor den aggressiven Untoten fahren.

VERBUNDEN:



Tipps zum Schlammlauf, die Sie kennen müssen, bevor Sie losfahren

Dies mag angesichts seines quasi-militärischen Stils als Männersport erscheinen. Und einige Rennen, einschließlich des Tough Mudder, werden tatsächlich von Jungs dominiert. Aber nicht lange: Frauen scheinen nicht genug zu bekommen - sie machen jetzt die Hälfte aller Warrior Dash-Teilnehmer aus. Einige neuere Schlammläufe, wie Dirty Girl und das magentafarbene Pretty Muddy, sind für eine Kundschaft nur für Frauen konzipiert. Dabei wird die Tatsache genutzt, dass Frauen neue Wege finden möchten, um aktiv zu werden oder zu bleiben und ihren eigenen Mut zu testen.

Das Problem ist, dass mit mehr Menschen mehr potenzielle Verletzungen auftreten. Das Risiko ist jeder Sportart inhärent, aber Schlammläufe werden möglicherweise zu schnell zu populär für das Wohl ihrer grunge-durchtränkten Fans, sagt Troy Farrar, Präsident der United States Adventure Racing Association. Ein typisches Beispiel: Im April 2012 starb ein 30-jähriger Spitzensportler bei der Teilnahme am Original Mud Run in Fort Worth, Texas. Es sind Berichte über eine Frau aufgetaucht, die nach einem Rennen in Kalifornien im Jahr 2011 gelähmt war, und über ähnliche Verletzungen in Michigan und Virginia. Berichten zufolge wurden drei Personen an E. coli erkrankt, nachdem sie letztes Jahr in Schottland an Wettkämpfen teilgenommen hatten. In Wisconsin wurden nach einem Ereignis im Juli 2011 26 Schlammläufer ins Krankenhaus eingeliefert, darunter einer mit einem gebrochenen Halswirbel.



Mud-Run-Organisatoren sagen, dass die Anzahl der schwer verletzten Teilnehmer relativ gering ist, wenn Hunderttausende von Wettbewerbern berücksichtigt werden. Farrar merkt jedoch an, dass in 17 Jahren Abenteuerrennen (bei denen Naturpfade, Schluchten und Wasserstraßen die Hindernisse sind) nur eine kritische Verletzung aufgetreten ist. Er kann sich nicht erinnern, dass jemals jemand gelähmt war.

Patricia Wooldridges Schlammlauf kam fast nicht zustande.

Keto OS vor und nach Bildern

Tage vor der Veranstaltung erschienen Rennleiter vor Gericht, um die Sicherheitsbedenken des Landkreises auszuräumen. Am Ende gab der Richter die Erlaubnis. (Später erklärte ein Feuerwehrmann des Landkreises, wenn er das Feuerhindernis gesehen hätte, hätte er gesagt, es sei nicht sicher.)

Patricia hatte über den Zusammenstoß ihres Schlammlaufs mit dem Gericht gelesen, aber die Entscheidung des Richters ließ sie sich tatsächlich sicherer fühlen. Und als sie an diesem Tag im Mai mit dem Rennen begann, war sie stolz auf ihre Ausdauer. Sie wollte keine Rekorde aufstellen - sie winkte ihrer Freundin vor sich hin -, aber sie folgte auch nicht. Sie watete durch eine Schlammgrube, spritzte durch einen Bach und kletterte über Heuhaufen. Dann sah sie das Feuer.

VERBUNDEN:

Tipps zum Schlammlauf, die Sie kennen müssen, bevor Sie losfahren

Es war nicht der schlanke Flammenstreifen, den sie auf der Website gesehen hatte, sondern zwei lodernde kniehohe Linien nacheinander. Sie war überrascht von ihrer Größe, aber entspannt, nachdem sie gesehen hatte, wie andere Leute sie räumten. Sie sprintete auf die erste Linie zu und stieß sich ab. Sie spürte die Hitze an der Unterseite ihrer Beine, als sie hinüber sprang. Aber als sie sprang, stieß eine Frau neben ihr einen Schrei aus. Erschrocken drehte sich Patricia um, weshalb sie möglicherweise bei der Landung ausrutschte. Sie bemühte sich, ihren Stand zu finden, bevor sie zur nächsten Feuerwand blickte. Ihr Schwung trug sie jedoch vorwärts, und Metallbarrikaden zu ihrer Rechten und zu ihrer Linken hielten sie davon ab, sich um das Feuer zu drehen. Sie versuchte sich zu stabilisieren, um nicht mit dem Gesicht voran in das zweite Feuer zu fallen, aber es war zu spät. Sie konnte den Flammen nicht ausweichen.

»Das Letzte, woran ich mich erinnere - außerdem Oh Mist! - schloss deine Augen und atme nicht. Schließe deine Augen. Atme nicht ' Sie sagt. In einem verzweifelten Versuch, ihren Oberkörper zu schützen, fiel Patricia auf Hände und Knie. Die Hitze durchbohrte ihre Haut. Es tobte in ihrem Mund und Hals. Sie hörte ein Knistern, als würde Speck auf eine heiße Pfanne schlagen.

In den neun getrennten Schlammläufen, die Pete Williams beendet hat, hat er nie das Gefühl gehabt, dass sie für ihn oder einen anderen Teilnehmer gefährlich sind. 'Natürlich liegt es in der Verantwortung der Rennorganisatoren, alle Hindernisse so sicher wie möglich zu machen', sagt Williams, Autor von Hindernis fit und Herausgeber von EnduranceSportsFlorida.com. „Es ist auch Sache der Athleten, zu sehen, womit sie es zu tun haben. Wenn sie es nicht können, sollten sie es überspringen. '

der letzte Nacht vom Junggesellen geworfen wurde

Troy Farrar hat diese Argumentation schon einmal gehört: Jeder kann einfach herumgehen. Aber 'hier ist etwas, das Sie auch berücksichtigen müssen', sagt er. „Wenn Menschen in den Rennmodus wechseln, treffen einige immer noch kluge Entscheidungen und denken über ihre Selbsterhaltung nach. Andere Leute treffen im Rennmodus einfach keine guten Entscheidungen. ' Rennfahrer wie Patricia stehen oft vor sofortigen Entscheidungen zur Spielzeit, während sie sich in einem Adrenalinstoß befinden. Einige Menschen sind sich möglicherweise ihres Unbehagens bewusst und gehen herum. 'Aber wer will der erste sein?' fragt Farrar.

Oder das erste Mädchen. 'Wir haben diese Generation von Frauen, die sagen:' Ich kann alles - lassen Sie mich es Ihnen zeigen ', sagt Sarah Feuerbacher, Ph.D., Direktorin des Zentrums für Familienberatung der Southern Methodist University. 'Wirklich, ganz ehrlich, es ist' Lass mich mich zeigen. '' Einige Frauen, sagt sie, suchen Schlammläufe, um ein Risiko einzugehen. Einige tun es für die gleichzeitige geistige und körperliche Leistung. Alle genießen das Erfolgserlebnis - ganz zu schweigen von den prahlerischen Rechten von Facebook -, das sich aus dem Skalieren eines Frachtnetzes oder dem Eintauchen in einen Eisbehälter ergibt. Aus diesem Grund kann es unmöglich sein, sich zurückzuziehen, selbst angesichts der Gefahr.

Plus, 'wenn Sie ein aktiver Athlet sind, denken Sie, Ich habe dieses Geld nicht bezahlt, um die Hindernisse zu umgehen , 'sagt Audra Braswell, 30, die im vergangenen Herbst mit dem Krankenwagen einen Schlammlauf in Tallahassee, Florida, hinterlassen hat. 'Sie nehmen an, die Organisatoren haben es getestet und den gesamten Kurs durchlaufen und sind wie alle anderen schlammig geworden.'

Audra bahnte sich ihren Weg über Kletterstangen, ihre Hände waren mit Schlamm verschmiert, als ihr Griff abrutschte. Sie geht davon aus, dass sie etwa 10 Fuß auf harten Schmutz gefallen ist, ohne Polsterung, um ihren Aufprall zu brechen. Als sie fiel, steckte sie ihre Arme ein - aus Angst, ihre Handgelenke könnten brechen, wenn sie darauf landete - und versuchte, so aufrecht wie möglich zu bleiben. Sie glaubte ein Knacken zu hören, als sie auf ihrer rechten Schulter landete. 'Ich hatte Glück', sagt sie. 'Ich hätte mir den Hals brechen können.' Stattdessen verbrachte sie fünf Stunden in der Notaufnahme und ging mit Blutergüssen, Muskelkater und einer Arztrechnung von mehr als 1.200 USD davon.

Die Anzahl der Unfälle wie bei Patricia und Audra ist unbekannt. Schlammläufe haben kein Leitungsgremium, veröffentlichen keine Verletzungsdaten und müssen keine einheitlichen Sicherheitsregeln befolgen. Trotzdem braucht ein Rennen eine angemessene Versicherung, um fortzufahren. Und es sind diese Versicherer, die die Zukunft des Schlammlaufs bestimmen können. Zum einen haben die Underwriter von Farrar Schlammläufe verboten und zu viele Behauptungen angeführt. Aber andere Versicherer, die von der bloßen Teilnehmerzahl (und vielleicht der bloßen Zahl der Dollars) angezogen werden, haben immer noch Probleme damit, die Rennen abzudecken.

'Jeder möchte eines davon halten, weil es so beliebt geworden ist', sagt Dana Cagen, Präsidentin von SportsInsurance Hawaii. Sein Unternehmen überprüft jedes Schlamm-Anwendungs-Hindernis Hindernis für Hindernis. Dabei bemerkt er eine Art Wettrüsten unter den Organisatoren, um immer empörendere Erfahrungen zu machen. Kürzlich kam ein Vorschlag für eine Veranstaltung mit einer Gaskammer über seinen Schreibtisch. 'Ich bin wie, nein', sagt er. 'Wir werden keine Leute haben, die in etwas gehen, wo sie etwas anderes als Luft atmen müssen.'

Cagen meidet auch Stacheldraht, Feuer und stromführende elektrische Drähte - die Ehrenzeichen in vielen Schlammläufen. Die Organisatoren des Rennens, einschließlich der Sprecherin von Tough Mudder, Jane Di Leo, bestehen darauf, dass jedes Hindernis jeder Veranstaltung erprobt und getestet wird. 'Alle unsere Hindernisse werden von Ingenieuren aufgestellt', sagt sie. „Sobald sie gebaut sind, werden sie auf Sicherheit auf Gewicht geprüft. Wir möchten, dass die Menschen herausgefordert werden, aber wir möchten, dass die Herausforderung Spaß macht. '

VERBUNDEN:

Tipps zum Schlammlauf, die Sie kennen müssen, bevor Sie losfahren

Die Zukunft der Schlammläufe liegt wahrscheinlich dort, wo sich Spaß und Sicherheit überschneiden. Cagen weist darauf hin, dass die Versicherer es ablehnten, Dinge wie Skispringen abzudecken, bevor jeder Kurs nach einem bestimmten Protokoll eingerichtet wurde. Wenn Schlammläufe der Standardisierung widerstehen, sagt er: 'Es wird immer jemanden geben, der vielleicht das Risiko eingeht, sie zu versichern, aber die Prämien werden viel höher sein' - Kosten, die wahrscheinlich in hohen Registrierungsgebühren weitergegeben werden. Und Klagen könnten weiterlaufen. 'Entweder müssen sie diese Rennen stoppen oder sicherstellen, dass sie auf sichere Weise geführt werden', sagt John Shea, ein Anwalt in Richmond, Virginia, der einen gelähmten Schlammläufer vertreten hat. Sein Klient tauchte in eine Schlammgrube, als die Menge um ihn herum rief: 'Tauchen! Tauchen! Tauchen!'

Tage nachdem Patricia Wooldridge im Feuer gelandet war, Die Dallas Morning News Ein Zitat eines Rennleiters sagte, dass die Veranstaltung am Sonntag 'nicht besser hätte laufen können'. Praktischerweise wurde jede Erwähnung von Patricks Unfall am Samstag weggelassen. (Viele schlammgeführte Unternehmen veranstalten hintereinander Wochenendveranstaltungen.)

Als sie in die Flammen fiel, sagte Patricia, dass keine Mediziner da waren. Andere Läufer zogen sie heraus und sammelten verzweifelt Wasserflaschen, um über die glühende Glut zu gießen, die an ihrer Haut klebte. Die erste offizielle Hilfe war ein Rennmitarbeiter, der einen Golfwagen fuhr. Patricia stieg ein, ritt über das unebene Feld und versuchte, sich an den Spitzen der beiden einzigen nicht gesungenen Finger festzuhalten, die sie noch hatte. Jede Beule verursachte Schmerzkrämpfe in ihrem Körper. Sie versuchte, nicht auf ihre Haut zu schauen, die sich bei jedem Ruck ablöste.

Sie wurde schließlich mit einem Hubschrauber zur Verbrennungsstation des Bezirkskrankenhauses geflogen, wo sie 12 Tage blieb. Auf der Trage in der Notaufnahme liegend, schlängelte sich ein tiefer Unglaube durch ihren Kopf: Wie um alles in der Welt bin ich hierher gekommen? Wie passiert so etwas?

Heute sind noch Spuren des Rennens erhalten. Verbrennungsspezialisten waren in der Lage, Patricks Gesicht vor Entstellung zu bewahren, aber straffe, schmerzhafte Striemen liefen in Streifen über ihre Arme. Ihr rechtes Handgelenk behält den glatten, weißen Abdruck ihres nassen Stirnbandes, das sie nach dem Waten durch den Bach um ihren Arm gewickelt hatte.

In der Hitze von Texas jucken und schwellen ihre Narben an. Sie wird niemals in der Lage sein, ihre nackte traumatisierte Haut dem Sonnenlicht auszusetzen, nicht einmal lange genug, um ihren Sohn an einem warmen Tag in den Park zu bringen. Sie hofft, dass eine plastische Chirurgie ihr Erleichterung verschafft.

Dennoch, wenn sie - wie so oft - gefragt wird, ob sie jemals wieder einen Schlammlauf machen würde, lautet ihre Antwort ja. Oder besser gesagt: „Ja, aber. . . '

'Man muss sich besonders bewusst sein', sagt sie. 'Diese Rennen können Spaß machen. In keiner Weise, Form oder Gestalt sage ich, dass eine Frau sich nicht selbst herausfordern sollte, dass eine Frau diese Dinge nicht tun sollte. Aber bei diesen besonderen Rennen muss man besonders vorsichtig sein. '

VERBUNDEN:

Tipps zum Schlammlauf, die Sie kennen müssen, bevor Sie losfahren

Hart oder einfach nur dumm?
Dank einer zunehmend wettbewerbsorientierten Branche werden die Herausforderungen im Schlamm immer extremer. Es ist wichtig zu wissen, auf welche Hindernisse Sie sprinten und an welchen Sie vorbeifliegen müssen.

Berliner Mauern
Gewölbe über eine Reihe von drei 12 Fuß hohen Holzwänden.

Versuch es: 'Es ist episch für Teambuilding. Sie müssen sich auf Ihre Freunde oder Mitfahrer verlassen, um auf und ab zu kommen “, sagt der ehemalige Navy SEAL-Kommandeur Mark Divine, Gründer von Unbeatable Mind.com und SEALFIT, einem Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele.

Arktischer Einlauf
Schwimmen Sie unter zwei Holzbrettern in einem riesigen Frachtcontainer, der mit eiskaltem Eiswasser gefüllt ist.

Überspring es: 'Es ist eine miserable Erfahrung, immer kälter als erwartet', sagt Brett Stewart, zertifizierter Personal Trainer und Autor von Ultimatives Hindernisrennen-Training . Fügt Divine hinzu: 'Wenn Sie Angst vor Wasser haben oder wahrscheinlich in Panik geraten, ist dieses Hindernis nichts für Sie.'

Speerwurf
Schleudern Sie einen langen Holzspeer auf Heuballen, die etwa 20 Fuß entfernt sind. Wenn Sie verpassen, müssen Sie 30 Burpees machen.

Gewinner der Welt des Tanzes 2018

Versuch es: 'Es ist nicht so, als würde jemand einen zurückwerfen', sagt Carrie Adams, Gründerin von Spartan Chicked, einer Online-Gruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, mehr Frauen in Schlammläufe zu bringen.

Schlammiges Chaos
Kriechen Sie in 30 bis 50 Meter Schlamm unter eine bedrohliche Schicht aus echtem Stacheldraht.

Versuch es: 'Stellen Sie einfach sicher, dass Sie mit dem Hintern und dem Gesicht nach unten in einem niedrigen Kriechen bleiben', sagt Divine.

Sandsack tragen
Tragen Sie einen 20-Pfund-Sandsack über einem Stapel Heuballen oder einer vier Fuß hohen Holzwand.

Versuch es: Es ist hart, aber machbar, sagt Adams. Beugen Sie nur die Knie und heben Sie mit Ihrem gesamten Kern - nicht nur mit Ihrem Rücken.

Kriegerbraten
Hürde über aufeinanderfolgende brennende Streifen echten Feuers.

Überspring es: Der einzige Weg, auf dem es sicher sein könnte, wäre, wenn Sie ein großartiger Springer wären, nicht in einer Menschenmenge stecken und in Ihrem eigenen Tempo fahren könnten, sagt Stewart. Verlassen Sie sich während eines Schlammlaufs niemals auf die beiden letzteren.

VERBUNDEN:

Tipps zum Schlammlauf, die Sie kennen müssen, bevor Sie losfahren