So vermeiden Sie diesen Sommer einen Ausschlag von Seeläusen

Frauen am Strand MalbertGetty Images

Du hast eine Strandtasche gepackt und schlüpfte in deinen Badeanzug und dein Gehirn ist voller fröhlicher Gedanken an Spaß in der Sonne. Das kannst du nicht warten in den Ozean eintauchen und das Salzwasser auf Ihrer Haut spüren, oder? Das ist zwar alles großartig und macht Spaß, aber Sie sollten sich daran erinnern, dass das Sonnen im Sand und im Meer auch einige Risiken birgt.

Warum kratzen Jungs die ganze Zeit an ihren Bällen?



Eine dieser Gefahren? Eine eklig klingende Kreatur namens Seeläuse, die ihren Weg in die Badeanzüge der Strandgänger findet und einen roten, holprigen Ausschlag namens Seeläuse verursacht Ausbruch des Seefahrers .

Wenn du nicht Wenn Sie dies möchten, lesen Sie weiter, um Ratschläge zu erhalten, wie Sie sich am Strand vor Hautausschlag schützen können.



Was genau sind Seeläuse?

Diese kleinen Jungs sind nicht zu verwechseln Kopfläuse . Trotz des ähnlich klingenden Namens sind Seeläuse nichts anderes als diese kleinen Käfer, die gerne in Ihren Haaren leben und Ihren Kopf jucken lassen. Tatsächlich sind sie überhaupt keine Läuse, daher ist der Name ziemlich irreführend.



'Seeläuse' bezieht sich tatsächlich auf eine Art winziger Quallen sowie auf eine bestimmte Art von Seeanemonen. (Diese sind auch nicht zu verwechseln ein Parasit namens 'Seeläuse' die sich gerne an Lachs klammern, aber keinen Einfluss auf den Menschen haben.)

Verwandte Geschichte

Die Larvenstadien von Fingerhutquallen und einer Art Seeanemone genannt Edwardsiella lineata sind so klein, dass die Leute es gar nicht bemerken, wenn sie in einem Pool von ihnen schwimmen. 'Es wurde beschrieben, dass diese Organismen die Größe eines Pfefferflecks haben und durchscheinend sind, was es unmöglich macht, sie im Wasser zu vermeiden', sagt er Allison Arthur, MD , ein staatlich geprüfter Dermatologe in Orlando, Florida.

Quallen und Seeanemonen setzen Gift frei, wenn sie sich bedroht fühlen. Wenn Sie nur um sie herum schwimmen, wird es Ihnen wahrscheinlich gut gehen. Aber diese Kreaturen sind so klein, dass sie in Ihrem Badeanzug gefangen werden können, bemerkt Dr. Arthur. Wenn Sie dann aus dem Wasser steigen und Ihr Tush auf ein Strandtuch legen, reagieren diese Tiere und stechen Sie (und wer kann ihnen wirklich die Schuld geben?).

Was ist das häufigste Symptom für Seeläuse?



Wenn Sie gestochen wurden Sie werden ungefähr 24 Stunden nach dem Schwimmen im Meer Bescheid wissen. Das Gift verursacht eine „Überempfindlichkeitsreaktion“, beschreibt Dr. Arthur - und die Reaktion zeigt sich als ein Haufen juckender roter Beulen auf deiner Haut. Normalerweise sehen Sie diese Beulen in Bereichen, die von Ihrem Badeanzug bedeckt waren, in denen die Quallen- oder Seeanemonenlarven gefangen waren. Aber einige Leute können auch einen Ausschlag entwickeln Orte, an denen Reibung auftritt , wie wo deine Schenkel reiben.

Laut Dr. Arthur hält der Ausschlag eines Seefahrers normalerweise ein bis zwei Wochen an. In sehr seltenen Fällen kann es von anderen Symptomen wie Fieber, Übelkeit, Durchfall oder Kopfschmerzen begleitet sein.

Ärgern Sie sich nicht: Obwohl es ärgerlich sein mag, ist der Ausschlag normalerweise nicht gefährlich. Leichte Fälle können mit rezeptfreien Hydrocortison-Cremes und Antihistaminika behandelt werden, sagt Dr. Arthur. Aber sie empfiehlt, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie Symptome wie Fieber haben und Kopfschmerzen um sicherzustellen, dass Sie sich nicht mit anderen zugrunde liegenden Gesundheitsproblemen befassen, die hinter Ihren Symptomen stehen könnten.

Es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, um ein Problem mit Seeläusen zu vermeiden.



Angesichts der Tatsache, dass Seeläuse im Grunde genommen unsichtbar sind, scheint es, als könnten Sie nichts tun, um sich zu schützen (außer den Ozean zu meiden!). Aber selbst wenn Sie nur die lokalen Ozeanberichte überprüfen, können Sie sich über Seeläuse auf dem Laufenden halten - und Sie können sich bei Bedarf vom Wasser fernhalten.

Verwandte Geschichte

Zum Beispiel werden Fingerhutquallenlarven im späten Frühjahr bis Sommer in die Gewässer Floridas und in die Golfströme geschleudert . Darüber hinaus werden Ausbrüche des durch Seeläuse verursachten Ausschlags häufig in der Karibik, in Mexiko, Brasilien, auf den Philippinen und in Florida gemeldet. Dr. Arthur stellt fest, dass auch im Nordosten der USA seltene Fälle aufgetaucht sind.

Kannst du deinen Arsch abspritzen?

Schwimmen Sie an diesen Orten auf eigenes Risiko - und achten Sie auf Ausbruchsberichte, fügt sie hinzu. Wenn andere Personen nach dem Schwimmen Hautausschläge gemeldet haben, wird es wahrscheinlich Nachrichten oder Nachrichten auf Community-Websites und Message Boards über Ausbrüche des Ausbruchs von Seefahrern geben. Und vielleicht möchten Sie an diesem Tag den Strand überspringen und stattdessen eine Poolparty veranstalten.

Wenn Sie trotzdem schwimmen gehen möchten oder wenn es keine Berichte gibt, Sie aber dennoch vorsichtig sein möchten, bringen Sie einen Wechsel der Unterwäsche mit an den Strand. Sie möchten Ihren Badeanzug so schnell wie möglich ausziehen, sagt Dr. Arthur, und Ihre Haut mit frischem Wasser abspülen, um unerwünschte Seeläuse von Ihnen zu entfernen. Je weniger Chancen Sie diesen Kreaturen geben, Sie zu stechen, desto besser.

Wenn Sie nach Hause kommen, waschen Sie Ihren Badeanzug mit Reinigungsmittel in der Waschmaschine und trocknen Sie ihn dann im Trockner, wenn Sie können. 'Die Hitze kann helfen, alle verbleibenden Organismen abzutöten, die im Stoff eingeschlossen sind', sagt Dr. Arthur. Sie hat von einigen Fällen gehört, in denen eine Person, die einen Ausbruch des Seefahrers hatte, nachdem sie einfach ihren Badeanzug gespült und ihn trocken hängen ließ. Dann, nachdem ihr erster Ausschlag verheilt war, zogen sie ihren Badeanzug an und bekamen den Ausschlag wieder. Nicht Spaß.

Wenn Sie am Ende einen Ausschlag von Seeläusen haben, möchten Sie vielleicht einfach Ihren Anzug werfen. 'In schweren Fällen des Ausbruchs eines Seefahrers können Sie auch in Betracht ziehen, den befallenen Badeanzug wegzuwerfen', sagt Dr. Arthur als Anzug Macht Tragen Sie immer noch kleine Quallen und Seeanemonen. Du willst es nicht wirklich riskieren.

Versuchen Sie auf keinen Fall, dass die Angst vor Seeläusen Ihre Sommerpläne ruiniert. Viele Menschen genießen jedes Jahr den Strand, ohne einen Ausschlag zu bekommen. Und wenn Sie das Pech haben, gestochen zu werden, können Sie die Beulen leicht mit etwas Sahne aus der Drogerie behandeln.