Ist Decaf-Kaffee gut oder schlecht für Sie und wie viel Koffein ist wirklich darin?

Getty Images

Wenn Sie ein regelmäßiger Kaffeetrinker sind (und sich auf das Zeug verlassen, das Ihnen hilft, morgens aus dem Kampfbus auszusteigen), haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, warum irgendjemand jemals ein Decaf trinken möchte.



Ich meine, was ist Kaffee ohne die Begeisterung?

Natürlich gibt es viele absolut legitime Gründe, normales Java gegen Decaf zu tauschen - egal ob Sie schwanger sind oder stillen empfindlich gegen Koffein oder Angst haben.



Ein Mädchen muss sich allerdings fragen: Wie wird Decaf eigentlich gemacht? Und bietet es die gleichen Vorteile wie Ihre normale Tasse Joe?



'Regulär und Decaf-Kaffee sind natürliche pflanzliche Lebensmittel, die Polyphenole enthalten “, sagt er Samantha Cassetty , RD, Mitautor von Zuckerschock . 'Diese Antioxidantien haben entzündungshemmende Eigenschaften und können dazu beitragen, das Risiko für eine Reihe von Krankheiten, einschließlich Typ-2-Diabetes und Krebs, zu senken.'

Außerdem „dienen diese Verbindungen auch als Treibstoff für die nützlichen Insekten in unserem Darm, sodass der Verzehr von Polyphenolen in Kaffee, Tee, Obst und Gemüse einen gesunden Geist und Körper fördern kann, indem eine gesunde Darmumgebung geschaffen wird“, fügt sie hinzu.

Allerdings hat Decaf seine eigenen Vor- und Nachteile. Folgendes sollten Sie beachten, bevor Sie das Café wieder anrufen.

Eine Tasse Kaffee und Kaffeebohnen auf weißem Marmorhintergrund Claudia totirGetty Images

Was ist eigentlich Kaffee ohne Kaffee?



Nur um sicherzugehen, dass alle klar sind: „Kaffee ohne Kaffee ist das gleiche wie normaler Kaffee, aber das Koffein wurde bis zu einem gewissen Grad entfernt“, sagt Jessica Cording, RD, Ernährungsberaterin und Autorin von Das kleine Buch der Spielveränderer: 50 gesunde Gewohnheiten für den Umgang mit Stress und Angst .

Genau wie bei normalem Kaffee kann der Koffeingehalt in einer Tasse Decaf variieren, sagt sie. Ja, die meisten Tassen Decaf enthalten noch etwas Koffein.

Ein 8 Unzen Starbucks Pike Place Decaf enthält zum Beispiel 15 Milligramm Koffein, während sechs Unzen Maxwell House Decaf hat irgendwo von einem bis fünf Milligramm.



Obwohl Decaf „etwa drei bis vier Milligramm Koffein pro Tasse“ enthält, sagt Sonya Angelone, RD, eine Sprecherin der Akademie für Ernährung und Diätetik. (Marken entfernen im Allgemeinen etwa 97 Prozent des Materials.)

Wie wird Decaf-Kaffee genau hergestellt?

Sie wissen wahrscheinlich, dass normaler Kaffee durch Rösten und Mahlen von Kaffeebohnen hergestellt wird. Der Prozess des Machens decaf, beinhaltet jedoch ein oder zwei zusätzliche Schritte.

Laut Angelone gibt es drei grundlegende Möglichkeiten, Kaffee zu entkoffeinieren:

  • das Schweizer Wasserverfahren, bei dem das Koffein mit einem Aktivkohlefilter entfernt wird
  • Zugabe (und anschließende Entfernung) von flüssigem Kohlendioxid, das das Koffein auflöst
  • Hinzufügen (und anschließendes Entfernen) von Methylchlorid (eine Chemikalie, die in Farbentfernern verwendet wird) oder Ethylacetat (eine Chemikalie, die in Leim- und Nagellackentfernern verwendet wird), die ebenfalls Koffein lösen

    Von den letzten beiden Chemikalien skizziert? Laut dem Food and Drug Administration Sie sind sicher zu verwenden - und hinterlassen anscheinend keine Rückstände auf den Bohnen, sagt Angelone.

    Viele verschiedene Arten von Gourmetkaffee, Auswahl Dimitri OtisGetty Images

    Ist Decaf dann gesund?

    Selbst ohne Koffein enthält Decaf-Kaffee immer noch die gesundheitsfördernden Antioxidantien, die Sie aus normalem Java erhalten, sagt Angelone. (Das Entfernen des Kaffeekoffeins wirkt sich nicht auf sie aus.)

    Tatsächlich hat sich gezeigt, dass beide Formen von Kaffee das Risiko für Typ-2-Diabetes, Parkinson, Alzheimer, Brustkrebs, Prostatakrebs und Leberkrebs senken, fügt sie hinzu.

    Ist eigentlich decaf besser als normaler Kaffee?

    Ob Kaffee ohne Kaffee ist eigentlich besser für Sie hängt von dir ab.

    Wenn Sie stillen, schwanger sind oder einen Gesundheitszustand haben, bei dem Sie Koffein begrenzen müssen, ist Decaf natürlich die naheliegende Option.

    Kannst du beim intermittierenden Fasten Kaffee trinken?

    'Einige Leute finden auch, dass Koffein sie ängstlich oder nervös macht. Wenn Sie dies erlebt haben, möchten Sie vielleicht zu Decaf wechseln', sagt Cassetty. Gleiches gilt, wenn Sie feststellen, dass die Tasse am Nachmittag Sie nachts wach hält.

    Verwandte Geschichte

    Ihre ideale Kaffeeoption hängt auch vom Zustand Ihres Magens ab. Laut Cassetty können sowohl normaler als auch entkoffeinierter Kaffee bei empfindlichen Menschen Verdauungssymptome verursachen.

    Koffeinhaltiger Kaffee neigt jedoch dazu, mehr Probleme zu verursachen, wie Magenverstimmung und saurer Rückfluss . Wenn es Ihren Magen jedoch nicht nervt, kann es Ihnen tatsächlich helfen, regelmäßig zu bleiben, fügt Cassetty hinzu.

    Letztendlich kommt es auf die persönlichen Vorlieben an. 'Wenn Sie Decaf im Vergleich zu normalem Kaffee in Betracht ziehen, geht es hauptsächlich um das Koffein', sagt Cording.

    So finden Sie einen hochwertigen Kaffee.

    Wenn Sie sich für Kaffee interessieren und sich Sorgen über einige der Chemikalien machen, die zur Herstellung von Decaf verwendet werden, 'lohnt es sich, Bio zu kaufen', sagt Cording.

    Bio-Kaffee ist frei von Chemikalien und Pestiziden. Dies kann sich positiv auf Ihre allgemeine Gesundheit auswirken - insbesondere, wenn Sie täglich Java trinken.

    Einige ihrer Ansprechpartner:

    Frischer gerösteter Kaffee Bio Decaf peruanischer KaffeeFrischer gerösteter Kaffee Bio Decaf peruanischer Kaffeeamazon.com JETZT EINKAUFEN

    Cording kauft diesen Bio-Kaffee aus fairem Handel (der die Schweizer Wassermethode verwendet, um Koffein zu entfernen) viel. 'Ich mag es, weil ich wirklich schöne Bio-Kaffees finden kann, einschließlich Decaf', sagt sie.

    365 Everyday Value Bio Decaf Morning Blend Coffee365 Everyday Value Bio Decaf Morning Blend Coffeeamazon.com JETZT EINKAUFEN

    Das Decaf der Marke Whole Foods ist biologisch, frei von Chemikalien und wird nach dem Schweizer Wasserverfahren hergestellt. Es hat einen robusten Geschmack und ist auch koscher zertifiziert.

    Händler JoeTrader Joes Fairtrade-Bio-Kaffee aus französischem Röstkaffeeamazon.com JETZT EINKAUFEN

    Der Kaffee dieses Trader Joe ist zwar koffeinarm, aber geschmacksintensiv. Es verwendet 100 Prozent dunkel geröstete Arabica-Bohnen und ist chemikalienfrei.


    So halten Sie Ihre Kaffeegewohnheit gesund.

    Wenn Ihre tägliche Tasse (oder Tassen) Kaffee für Sie funktioniert, machen Sie weiter, was Sie tun.

    Stellen Sie einfach sicher, dass Sie an einer hochwertigen Marke nippen, und achten Sie darauf, dass Sie bei Extras wie Sirup, Zucker und Cremes nicht über Bord gehen. 'Der Zucker und die Kalorien können sich schnell summieren und die gesundheitlichen Vorteile von Kaffee minimieren', sagt Angelone.

    Wenn Sie einfach keinen vollständig schwarzen Kaffee trinken können, aber alle Add-Ins reduzieren möchten, empfiehlt Cassetty, etwas Zimt in Ihr Gebräu zu rühren. 'Das Gewürz fügt einen Hauch von Süße ohne Zucker hinzu', sagt sie.

    Vermeiden Sie es andernfalls, nach 15:00 Uhr koffeinhaltigen Kaffee zu trinken. um sicherzustellen, dass es Ihren Schlaf nicht beeinträchtigt.