Ist eine Midlife-Crisis eine echte Sache oder ist etwas Tieferes im Gange?

UHR Liliana TsanovaGetty Images

Vielleicht sind Sie in den Vierzigern nach einem erwarteten Karrierewechsel in den Krisenmodus gerutscht, oder vielleicht waren es Ihre Fünfziger, nachdem Ihre Kinder das College besucht haben. Oder vielleicht bist du ein echter Macher und es ist passiert, als du 25 geworden bist und anstatt zu feiern, musste man spät an einem Job arbeiten, den man nicht einmal mochte (@mich). Was auch immer Ihr spezifischer Trottel ist, Sie sind davon überzeugt Muss Sei es, wie sich eine Midlife-Crisis (oder, okay, Quarterlife-Crisis, für alle Wunderkinder im Raum) anfühlt.



Bevor Sie ausgehen und Ihre Ersparnisse auf eine kleine rote Korvette (oder Ihr Gegenstück) sprengen, betätigen Sie die Bremsen bei Ihrer Panne. Hier ist, was laut Experten tatsächlich passiert, wenn das Wachstum hart wird.

Das Wichtigste zuerst: Ist eine Midlife-Crisis eine echte Sache?

Nein, es ist ein Einhorn ... wie in 'einem Fabelwesen in der Psychologie', sagt Susan Krauss Whitborne , PhD, Professor Emerita in der Abteilung für Psychologie und Gehirnwissenschaften an der University of Massachusetts Amherst. Tatsächlich fügt sie hinzu: „Wir [Leute, die auf diesem Gebiet forschen] finden wirklich keine Beweise dafür, dass das Alter mit einem bestimmten Zusammenhang verbunden ist Veränderungen in der Persönlichkeit das würde eine im Volksmund als 'Midlife Crisis' bezeichnete Krise darstellen.



Sie warnt davor, dass der Begriff „Midlife Crisis“ nicht nur an sich fiktiv ist, sondern dass die Anbringung eines solchen Etiketts für eine schwierige Zeit in Ihrem Leben auch die allgemeine psychische Gesundheit beeinträchtigen und schädigen kann. Es ist einfach, Ihre Probleme bis zum Alter zu kreiden und einen Autoaufkleber mit der Aufschrift 'Auch dies soll' auf sie zu kleben. Es ist viel schwieriger zu untersuchen, was Ihre Ursache sein könnte erhöhte Angst , Stress oder sogar Depression - und stellen Sie sich dem direkt, möglicherweise mit professioneller Hilfe.

Also, wenn ich nicht die Anzeichen einer Midlife-Crisis erlebe, was ist dann los?

Verwandte Geschichte



Nun, das Leben. 'Die Menschen können zu jedem Zeitpunkt im Erwachsenenalter eine Phase des Fragens und Herausforderns durchlaufen, und dies könnte dadurch ausgelöst werden, wer weiß was', sagt Whitbourne. Vielleicht haben Sie es mit einer unerwarteten finanziellen Belastung zu tun, kümmern sich um alternde Eltern oder fühlen sich jetzt, wo Ihre Kinder ausgezogen sind, zwecklos. Während die Ursache von Person zu Person unterschiedlich ist, a Studie von 2008 von den Ökonomen David Blanchflower und Andrew Oswald fanden 'die U-Kurve des Glücks' - a.k.a. Ein statistischer Trend, der zeigt, dass die Menschen ein optimistisches Leben beginnen, das Glück jedoch mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter abnimmt und dann im späten Erwachsenenalter wieder auf die Beine kommt - in 55 von 8o Ländern. (Sie zitierten auch mehr als 20 andere Papiere, die die U fanden.)

'Die Menschen können zu jedem Zeitpunkt im Erwachsenenalter eine Phase des Fragens und Herausforderns durchlaufen, und dies könnte dadurch ausgelöst werden, wer weiß was.'

30 Tage Ganzkörpertraining Herausforderung

Nach ihren Recherchen erreicht die durchschnittliche Person im Alter von 46 Jahren den Tiefpunkt. (Tut mir leid für jeden, der gerade diesen besonderen Geburtstag gefeiert hat.) Zum Glück dauert das nicht lange, sagt er Barbara Bradley Hagerty , Journalist und Autor von Das Leben neu erfunden: Die Wissenschaft, Kunst und Chance der Lebensmitte . „Was in Ihren 50ern beginnt, ist, dass Sie sich auf Dinge konzentrieren, die für Sie wirklich wichtig sind. Sie konzentrieren sich auf Ihre Kinder, Ihre Hobbys, die Teile der Arbeit, die sich wirklich sinnvoll anfühlen, und Sie beginnen, diese U-Kurve des Glücks zu erklimmen “, erklärt sie. 'In deinen 50ern und 60ern und in deinen 70ern wirst du tatsächlich glücklicher.'

Natürlich kommt mit jeder Regel eine Ausnahme. Dieses? 'Menschen, die einen Sinn im Leben haben, die wirklich das Gefühl haben, einen Grund zu haben, morgens aus dem Bett zu steigen, haben eine höhere U-Kurve des Glücks, unabhängig von ihrer Ausbildung oder ihrem Einkommensniveau', bemerkt Hagerty. 'Was sie gefunden haben, ist, einen Sinn im Leben zu haben, scheint diese magische Kugel zu sein, in der Menschen, die bedeutungsvolle Beziehungen haben [und sich an bedeutungsvollen Aktivitäten beteiligen], glücklicher zu sein scheinen.'

Gib einem Mann einen Blowjob



Trotzdem behauptet Whitbourne, dass es psychologisch gesehen seine Bedeutung ändert, wenn man „Midlife“ vor ein anderes Wort stellt. 'Es gibt so viel individuelle Variabilität, und ein Teil unserer Forschung zeigt, dass Menschen nicht alle gleich alt sind', stellt sie fest. 'Und die Lebensmitte kann zwischen 30 und 60 liegen. Das ist das andere Problem - es ist ein bisschen ungenau.'

Wie kann ich mit etwas umgehen, das sich wie eine Midlife-Crisis anfühlt (obwohl dies wirklich nicht der Fall ist)?

Wenn Sie plötzlich einen anhaltenden Energiemangel verspüren (bis zu dem Punkt, an dem sich das Zähneputzen wie eine lästige Pflicht anfühlt) oder ein gletschergroßes Gewicht von Verantwortlichkeiten auf Ihrer Brust ruhen, sind dies zwei mögliche Anzeichen dafür, dass Sie etwas Ernstes durchmachen. Es ist nicht unbedingt eine Midlife-Crisis (weil es diese wiederum nicht gibt), aber - wie die Kinder sagen - der Kampf ist real.

Ihre beste Wette, um sich weniger bleh zu fühlen: 'Sehen Sie sich die Anzeichen an, dass Sie eine' Midlife Crisis 'oder ein Unwohlsein bezeichnen, und sagen Sie:' Was ist wirklich mit mir los? ', Sagt Whitbourne. Dann empfiehlt sie, sich zu fragen, wie Sie die tatsächlichen, zugrunde liegenden Probleme angehen können und welche Schritte Sie unternehmen können, um sich besser zu fühlen, aus dieser Erfahrung zu lernen oder zu wachsen.



Übrigens sagt die Wissenschaft, dass das Erwachsenenalter ** technisch ** erst mit 30 beginnt:

Arbeit fühlt sich plötzlich härter an als früher? Es liegt wahrscheinlich nicht daran, dass Ihnen die tatsächliche Energie fehlt - egal wie festgefahren Sie sich fühlen mögen, sagt Hagerty. Wahrscheinlicher ist, dass Sie sich nur langweilen. Hagerty erinnert sich, dass er diese Lektion gelernt hat Howard H. Stevenson , emeritierter Professor der Sarofim-Rock Baker Foundation an der Harvard Business School und Autor von Nur genug: Werkzeuge, um Erfolg in Ihrer Arbeit und Ihrem Leben zu schaffen . Er sagte zu ihr: »Wenn Sie Jahr für Jahr dasselbe tun, werden Sie dieses Unwohlsein spüren. Haben Sie 20 Jahre Erfahrung oder 20 Jahre Erfahrung? '

Wenn Sie mit letzterem antworten, sind Sie wahrscheinlich in den Krisenmodus gegangen, weil Sie sich nach einer neuen Herausforderung sehnen. Hagerty schlägt vor, Ihren Zweck wiederzufinden, indem Sie sich auf Ihre Stärken konzentrieren, um mehr von dem zu tun, was Sie - Sie haben es erraten - glücklich macht. Vielleicht bedeutet dies, dass Sie Ihren Chef bitten, sich auf einen anderen Teil Ihrer Arbeitsverantwortung zu konzentrieren, oder die Fähigkeiten nutzen, die Sie bereits benötigen, um für Ihre Karriere auf eine angrenzende Spur zu wechseln. Sofortige Lösung? Nein, aber es ist eine todsichere Art zu fühlen Mehr erfüllt.

Verwandte Geschichte

Wenn sich die Mauern der Verantwortung zu schließen scheinen - Familie, Arbeit, Hypothek (also buchstäblich) -, können Sie sich beschwert fühlen und nirgendwo anders hingehen. Und bis zu einem gewissen Grad Sie sind stecken in diesem Leben, das du erschaffen hast. 'Aber der Punkt ist, dass Sie durchkommen, wenn Sie nur einen Fuß vor den anderen setzen ...', sagt Hagerty.

Eine Sache, damit sich der Slog weniger wie ein Slog anfühlt? Denken Sie daran, dass diese Verantwortlichkeiten die gute Art sind. Das ist, wo die sozioemotionale Selektivitätstheorie , entwickelt von Laura Carstensen Sie ist Professorin für Psychologie und Gründungsdirektorin des Stanford Center on Longevity an der Stanford University. Sie stellte fest, dass sich Menschen mit zunehmendem Alter natürlich auf das konzentrieren, was ihnen emotionale Befriedigung und Bedeutung verleiht, wie ihre Kinder, ihre Karriere und ihr Zuhause Leben.

Was ist, wenn ich etwas Motivation brauche?

Hagerty schlägt vor, sich wieder mit alten Freunden zu verbinden, mit denen Sie im Laufe der Jahre möglicherweise den Kontakt verloren haben, oder neue machen indem Sie ein neues Hobby aufnehmen oder endlich einer lang gehegten Leidenschaft nachgehen. Das kann helfen, das zu erfüllen, was sie 'einen kleinen Zweck' nennt. Dies ist jede Aktivität - sei es Fahrradunterricht oder Gitarrenunterricht -, die Ihnen einen Grund gibt, morgens aus dem Bett zu springen. (Der 'große Zweck', sagt sie, ist oft Ihre Familie, insbesondere Kinder und Enkelkinder, aber es kann auch etwas Äußeres sein, wie eine politische Sache.)

wie man Mädchen an der Spitze macht

Letztendlich weiß ich, dass du es bist nicht Eine Midlife-Crisis kann an sich dazu führen, dass Sie sich besser fühlen, fügt Whitbourne hinzu. Schlechte Woche oder Monat (oder mehrere)? Sicher. Aber es ist keine 'Krise' - es ist nur ein weiterer normaler Teil des Erwachsenwerdens.

Lindsay Geller ist die Love & Life-Redakteurin bei uns und auf Unterhaltungsnachrichten und Kulturberichterstattung spezialisiert.