Dies sind die häufigsten Ursachen für Hautausschläge in der Nähe Ihrer Vagina

Sexualität, erotische Spannung und Metapher für das Konzept der weiblichen Geschlechtsorgane mit Grapefruit lokalisiert auf rosa Hintergrund Moussa81Getty Images

Niemand möchte unbedingt Hautausschläge, Beulen, Rötungen, Juckreiz oder Schwellungen in der Vagina entdecken - aber wenn Sie dies tun, ist es normal, sich besorgt zu fühlen. Ich meine, es ist ein sensibler Bereich, um es gelinde auszudrücken, und es macht keinen Spaß, mit Unbehagen umzugehen.



Sie müssen jedoch nicht in Panik geraten, wenn Ihre Vagina und / oder Vulva gereizt ist. Es gibt eine Menge Gründe, warum dies passieren kann, und es gibt viel, was Sie tun können, um Erleichterung zu finden. Das einzige, was Sie nicht tun möchten, ist, das Problem zu ignorieren - und wenn Sie hier sind, machen Sie bereits den ersten Schritt, um herauszufinden, was los ist.

Hier ist der Deal: Manchmal kann ein Ausschlag an der Vulva durch etwas so Einfaches wie die Verwendung eines neuen Waschmittels oder das Scheuern Ihrer Unterwäsche verursacht werden, aber in anderen Fällen kann dies ein Zeichen für ein paar verschiedene Arten von Infektionen sein, und das auch In diesem Fall möchten Sie auf jeden Fall mit Ihrem Arzt sprechen, um sicherzugehen, was los ist.



Unabhängig davon, um welches Problem es sich handelt, ist der Fortschritt ein Schlüsselindikator dafür, wie ernst es ist, sagt er Jessica Shepherd , MD, Gynäkologe, nationaler Sprecher für Haltung , und unsere Beiratsmitglied. Wenn Sie eine Chance im typischen Aussehen oder Geruch Ihres Vulva-Bereichs bemerkt haben, überwachen Sie dessen Fortschritt - wenn es von selbst verschwindet, ist es wahrscheinlich nichts Besonderes, aber wenn es Sie mehr irritiert als zu Beginn, ist es Zeit, mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Verwandte Geschichte



Experten sagen, dass es einige mögliche Schuldige für Hautausschläge oder Beulen in der Nähe Ihrer Vagina gibt, und einige haben möglicherweise deutlichere Symptome. Dies sind einige der häufigsten möglichen Ursachen für Vaginalausschläge und wie Sie die Reizung behandeln und in Zukunft vermeiden können.

Wenn Sie kürzlich gewachst oder rasiert haben, liegt wahrscheinlich eine Kontaktdermatitis vor.

Die häufigste Ursache für einen Ausschlag an der Vulva ist laut Dr. Shepherd die Kontaktdermatitis (und Forschung hat festgestellt, dass etwa 50 Prozent der Hautausschläge in der Nähe der Vagina mit Kontaktdermatitis zusammenhängen. Normalerweise ist es so Wachsen oder Rasieren Dies kann zu Follikulitis führen (eine Form der Reizung durch eingewachsene Haarfollikel), die für Kontaktdermatitis verantwortlich ist.

Verwandte Geschichte

Andere Fälle von Kontaktdermatitis können durch Reibung an Ihrer Unterwäsche oder Kleidung auftreten, insbesondere wenn Sie häufig trainieren und Ihre Unterwäsche nicht unmittelbar danach wechseln. Es ist genauso wahrscheinlich, dass der Ausschlag eine chemische Reizung sein kann, wenn Sie ein anderes Reinigungsmittel für Ihre Wäsche verwenden als normal, fügt Dr. Shepherd hinzu.



Während Ihrer Periode kann das Tragen von Pads oder Tampons mit falscher Größe oder das zu lange Einwirkenlassen zu einem Ausschlag oder einer Rötung führen. Dies kann insbesondere auch bei Blasenleckagen der Fall sein nach der Geburt . 'Urin, der zwischen Polstern und Unterwäsche austritt, kann die Vulva reizen, weil er Feuchtigkeit einfängt', sagt Dr. Shepherd. Wenn Sie die Haut um die Vagina sauber und trocken halten, können Sie Kontaktdermatitis vermeiden.

Kontaktdermatitis ist in vielen Fällen mild und der Ausschlag kann sich von selbst bessern. Wenn es schwerwiegend und anhaltend schmerzhaft ist, schlägt Dr. Shepherd vor, sich bei Ihrem Frauenarzt zu erkundigen, um es untersuchen zu lassen.

Wenn Sie eine Reizung haben, die von Geruch oder Ausfluss begleitet wird, kann es sich um eine bakterielle Infektion handeln.

Infektionen wie bakterielle Vaginose (BV) sind normalerweise nicht mit einem Hautausschlag verbunden, aber es kann zu Schmerzen und Schwellungen kommen, die das Aussehen der Dinge in der Umgebung der Vagina verändern. Ein weiterer Hinweis könnte eine dicke Entladung und ein abnormaler Geruch sein. Es tritt auf, wenn in der Vagina normale Bakterien überwachsen sind, erklärt Dr. Shepherd.



Wenn Sie glauben, BV zu haben, rufen Sie am besten Ihren Arzt an, um Tests durchzuführen und einen STI oder eine andere Infektion auszuschließen, sagt Dr. Shepherd. Einige BV-Infektionen werden mit Antibiotika behandelt, aber Sie benötigen ein Rezept von einem Arzt, um sie zu bekommen.

Besonders wenn es Juckreiz, Rötung und Brennen gibt beim Sex könnte es eine Hefeinfektion sein.

Wie Bakterien befindet sich Hefe normalerweise in der Vagina, aber ein pH-Ungleichgewicht kann die Dinge abwerfen und ein Überwachsen verursachen. Hefe-Infektion Symptome kann vaginales Brennen, Schwellung und dicken Ausfluss umfassen.

Verwandte Geschichte

Hefeinfektionen verursachen nicht immer einen Ausschlag, aber es ist möglich, dass dies der Fall ist, sagt Dr. Shepherd. Sie können starken Juckreiz, Rötungen der Schamlippen und der Haut um die Vagina und Brennen entweder nach dem Pinkeln oder nach dem Sex erleben.

Möglicherweise können Sie es mit einer rezeptfreien Antimykotika-Behandlung behandeln, aber es ist ideal, sich vorher bei Ihrem Gynäkologen zu erkundigen (insbesondere, wenn Sie in der Vergangenheit noch nie Hefeinfektionen hatten), damit er Sie sicherstellt Holen Sie sich eine Behandlung mit der richtigen Stärke, um die Infektion zu beseitigen.

Wenn Sie kürzlich ungeschützten Sex hatten, besteht die Möglichkeit, dass es sich um einen STI handelt.

Jeder STI ist etwas anders und hat einen anderen Behandlungsplan. Wenn der Ausschlag, den Sie erleben, neu ist und einige Irritationen hervorruft, sollte er überprüft werden, insbesondere wenn Sie ungeschützten Sex mit Partnern hatten, die möglicherweise STI-positiv sind. Und wenn Sie Ihren Gynäkologen sehen, können sie andere Infektionen zuerst ausschließen, bevor Sie das gesamte Panel der STI-Tests ausführen.

Hier sind die möglichen STI-Infektionen, die diesen Ausschlag verursachen könnten:

  • Herpes. Das erste Mal, wenn Sie einen Herpesausschlag erleben, kann es sehr schmerzhaft sein, sich hinzusetzen oder zu pinkeln, sagt Dr. Shepherd. Eins Symptom von Herpes genitalis ist winzige kleine Blasen an der Vulva oder in der Nähe der Falte Ihrer Unterwäsche.
  • Syphilis. Dies führt zu Läsionen, die jedoch normalerweise nicht so schmerzhaft sind wie ein Herpesausbruch, erklärt Dr. Shepherd. Andere Syphilis Symptome Möglicherweise treten auch an anderen Stellen Ihres Körpers Hautausschläge auf.
  • Krätze. Eine Krätze-Infektion wird starken Juckreiz beinhalten, aber einen kleineren Ausschlag, sagt Dr. Shepherd. Es wird nicht so schmerzhaft sein wie Herpes, meistens nur unangenehm.
  • Schamläuse. Genau wie Kopfläuse verursachen Schamläuse extremen Juckreiz und Reizungen, sagt Dr. Shepherd, aber höher als die Vagina im Schamhaar.

    Wenn der Ausschlag sehr rot und entzündet ist, kann es sich um Psoriasis handeln.

    Es ist definitiv seltener, einen Ausschlag in der Nähe der Vagina zu sehen, der darauf zurückgeführt werden kann Schuppenflechte . Wenn Sie die Bedingung jedoch bereits haben, gibt es mindestens eine 30 Prozent Chance Laut der National Psoriasis Foundation könnten Sie einen genitalen Psoriasis-Ausschlag entwickeln - und dieser wird sehr unangenehm sein (denken Sie an Entzündungen und Rötungen bis zum Äußersten).

    Ähnliche Beiträge

    Sie werden wahrscheinlich auch an anderer Stelle Ihres Körpers andere Ausbrüche von Psoriasis haben. Der Ausschlag wird viele Läsionen haben, sagt Dr. Shepherd, und es gibt nicht viele topische Mittel oder Salben, die ihm helfen, sich zu beruhigen.

    Wie viele Kalorien enthält ein Apfel?

    Wenn Sie eine haben schwerer Fall von Psoriasis kann Ihnen ein Arzt bestimmte orale Medikamente verschreiben. Es ist jedoch am besten, einen Dermatologen aufzusuchen, insbesondere wenn bei Ihnen noch keine Psoriasis diagnostiziert wurde.

    Es gibt einige Hausmittel gegen einen Ausschlag an der Vulva.

    Kleinere Hautausschläge, insbesondere durch Kontaktdermatitis, können zu Hause leicht behandelt werden und können sich sogar von selbst auflösen. Tatsächlich ist die beste Form der Behandlung, den Bereich in Ruhe zu lassen und trocken zu halten, bemerkt Dr. Shepherd. Obwohl Sie sich vielleicht Cremes oder Lotionen zuwenden möchten, um den Juckreiz zu stoppen, können sie den Ausschlag tatsächlich gereizter machen (insbesondere wenn sie Duftstoffe enthalten).

    Halten Sie Feuchtigkeit fern, insbesondere wenn Sie häufig trainieren oder schwimmen, indem Sie Ihre verschwitzte Kleidung oder Ihren Badeanzug sofort ausziehen, schlägt Dr. Shepherd vor. Und nachts lüften Sie die Dinge aus, indem Sie Kommando gehen, fügt sie hinzu. Und während Sie den Ausschlag haben, möchten Sie vielleicht eine Pause vom Rasieren oder Wachsen machen (besonders wenn Sie vermuten, dass dies die Ursache ist).

    Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

    Wenn Ihre Vulva ständig gereizt ist oder der Ausschlag schmerzhafter wird, rufen Sie das Büro Ihres Frauenarztes an, sagt Dr. Shepherd. Höchstwahrscheinlich wird Ihr Arzt Sie zu einem Termin einladen.

    Während des Besuchs wird Ihr Gynäkologe zunächst herausfinden, wann der Ausschlag aufgetreten ist und ob es etwas ist, das Sie jemals zuvor erlebt haben. Die Untersuchung wird mit einer Untersuchung des Perineums und aller Bereiche fortgesetzt, die Sie alleine nicht sehen könnten.

    Der Arzt wird die Vagina durch ein Spekulum untersuchen, um auf Ausfluss und Entzündung zu prüfen, und kann Vaginalabstriche nehmen, um auf Infektionen zu testen. Wenn es sichtbare Läsionen auf der Vulva gibt, kann Ihr Arzt auch Tupferproben von diesen entnehmen, um sie zu testen, sagt Dr. Shepherd.

    In der Regel, erklärt Dr. Shepherd, kann Ihr Arzt eine BV- oder Hefeinfektion sofort identifizieren. Wenn sie über einen möglichen STI besorgt sind, dauert es zwei oder drei Tage, bis Ihre Ergebnisse wieder verfügbar sind.

    Hier sind einige Dinge zu beachten, um Hautausschläge in der Vagina zu vermeiden.

    Da so viele Hautausschläge auf Irritationen in der Umgebung zurückzuführen sind, sollten Sie immer tragen Unterwäsche reinigen vor allem nach dem Training. Dies ist während Ihrer Periode besonders wichtig. Wechseln Sie Tampons oder Pads häufig und tragen Sie das für Ihren Fluss geeignete Pad oder Tampon, damit Sie der Mischung keine zusätzliche Reibung durch Feuchtigkeit hinzufügen.

    Ähnliche Beiträge

    Dr. Shepherd rät auch, beim Rasieren oder Wachsen besonders vorsichtig zu sein: Verwenden Sie immer a scharfes Rasiermesser um Rasiermesserverbrennungen zu vermeiden. Wenn Sie gewachst werden, tragen Sie anschließend Aloe auf den Bereich auf, um die Haut zu beruhigen und eingewachsene Haare zu verringern.

    Die Ernährung kann auch eine Rolle für Ihre Vaginalgesundheit spielen. 'Wenn Sie viel zuckerhaltige Lebensmittel und Kohlenhydrate essen, können diese beispielsweise Umgebungen schaffen, die das BV-Risiko erhöhen', sagt Dr. Shepherd. Daher kann es vorteilhaft sein, den zugesetzten Zucker zu reduzieren, wenn Sie häufig an BV- oder Hefeinfektionen leiden.

    Achten Sie vor allem auf den normalen Zustand Ihres Körpers, sagt Dr. Shepherd. Auf diese Weise werden Sie darauf hingewiesen, wenn etwas anders als gewöhnlich erscheint und Sie sofort mit der Behandlung beginnen können.