Was ist der Unterschied zwischen guten und schlechten Kohlenhydraten?

Kohlenhydrate erlangten nach dem Aufstieg des Ketodiät - Ähnlich wie Taylor Swifts Aktien fielen, nachdem Kim K. den berüchtigten 'berühmten' Anruf durchgesickert war.



Aber genau wie Tay mit ihrem 'Reputation'-Album zurückgekommen ist, feiern auch die Kohlenhydrate ein Comeback. Sie sind tatsächlich vorteilhaft für Ihre Gesundheit und Ihr Gewicht -

'Kohlenhydrate sind eine wichtige Energiequelle, um den Körper zu befeuern, und sie zerfallen in Glukose, die bevorzugte Brennstoffquelle des Gehirns', sagt er Maggie Moon, R.D. . und Autor von Die MIND-Diät .



Es sind jedoch nicht alle Kohlenhydrate gleich. 'Kohlenhydrate sind nicht böse, aber sie kommen in verschiedenen Formen und Portionsgrößen vor, und Einige sind sicherlich gesünder als andere ', Sagt Moon.

Was ist ein 'schlechter' Vergaser?



'Ich habe Probleme mit dem Label' gut 'und' schlecht ', da ich keine Lebensmittel dämonisieren oder Menschen Angst vor Lebensmitteln machen möchte', sagt Moon. Aber im Allgemeinen sind schlechte Kohlenhydrate einfache, verarbeitete Kohlenhydrate, die zugesetzten Zucker und raffinierte Körner enthalten. Einige der üblichen Verdächtigen: Weißbrot, Gebäck, Soda, Energiegetränke und sogar weiße Nudeln (Entschuldigung für das letzte).

Fragen an jemanden, den Sie kennenlernen
Verwandte Geschichte

Was macht sie so schlecht für dich?

Schlechte Kohlenhydrate tun im Grunde nichts extra für Ihren Körper. 'Zu viele raffinierte Körner und zugesetzte Zucker bedeuten, dass Sie Kalorien erhalten, denen ein Großteil ihrer Ernährung entzogen ist', sagt Moon. 'Es ist einfach kein Schnäppchen für Ihre Gesundheit. Du bekommst nicht die Nahrung pro Kalorie, die du bekommen könntest. '

Außerdem führt der Verzehr von vielen ballaststoffarmen und nährstoffarmen Kohlenhydraten wie verarbeitetem Getreide und zugesetztem Zucker zu Kalorienüberschuss, erhöhtem Hunger, Energieeinbrüchen und häufig Gewichtszunahme Dana Angelo White , R.D.,und Autor von Gesundes Air Fryer Kochbuch . Huch.



Während du es nie wirklich tust brauchen Zucker oder schlechte Kohlenhydrate hinzugefügt, bedeutet nicht, dass Sie Ihren Geburtstagskuchen schwitzen oder auf einen Donut verzichten müssen, wenn Sie ein großes Verlangen haben. (Komm schon. Wir sind alle Menschen!)


Also, was ist ein 'guter Kohlenhydrat'?

Mach dir keine Sorgen - es gibt einige 'gute' Kohlenhydrate da draußen. 'Im Allgemeinen kommen gesündere Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten, Bohnen, Obst und Gemüse', sagt Moon

Sie gelten aufgrund ihres hohen Fasergehalts und ihres Nährwertprofils als „gute“ Kohlenhydrate, da die meisten Magnesium, Eiweiß sowie essentielle Vitamine und Antioxidantien wie A und C enthalten die bestehenden Vorteile von Kohlenhydraten.



Beispiele für diese guten Kohlenhydrate sind:

  • Andenhirse
  • Haferflocken
  • Popcorn
  • Schwarze Bohnen
  • Kichererbsen
  • Edamame
  • Äpfel
  • Bananen
  • Möhren
  • Süßkartoffeln

    Die meisten „guten Kohlenhydrate“ sind komplexe Kohlenhydrate, was bedeutet, dass sie aus langen Ketten von Kohlenhydratmolekülen bestehen, deren Verdauung und Umwandlung in Zucker lange dauert. Übersetzung: kein Zuckerabsturz um 15 Uhr

    Wie viele Kohlenhydrate solltest du essen?

    Kohlenhydrate (besonders die gute Art) sollten etwa 45 bis 65 Prozent Ihrer täglichen Kalorien ausmachen, sagt Moon. Für eine Diät mit 1.600 Kalorien sind das also 720 bis 1.040 Kalorien oder 180 bis 260 Gramm.

    Wenn Sie nicht gerne Kalorien zählen (gleich, tbh), ist es für Sie am Ende des Tages einfacher, Snacks und Mahlzeiten zu sich zu nehmen, die etwa halb so gut wie Kohlenhydrate, etwas Protein und etwas gesundes Fett enthalten sagt.

    So dekodieren Sie das Etikett

    Sicher, Sie können sich an Vollwertkost und Getreide halten, um Ihre guten Kohlenhydrate zu erhalten. Aber schlechte, raffinierte Kohlenhydrate können sich wirklich in einige einschleichen überraschende Orte .

    Wenn Sie sich ein Nährwertkennzeichen ansehen, überprüfen Sie zuerst die Linie für Gesamtkohlenhydrate und sehen Sie dann, wie viel davon aus zugesetzten Zuckern stammt (direkt darunter). 'Versuchen Sie, zugesetzte Zucker im Allgemeinen zu vermeiden, oder eine gute Faustregel ist, zu versuchen, zugesetzte Zucker unter 10 Gramm pro Portion zu halten', sagt sie.

    Gesichtscreme zur Entfernung dunkler Flecken
    Verwandte Geschichte

    'Faser ist auch unter Kohlenhydraten, und eine gute Faustregel ist, mindestens drei Gramm pro Portion zu suchen', fügt Moon hinzu. 'Sehen Sie sich auch die Zutatenangabe an, um nach guten Kohlenhydraten wie Vollkornprodukten und nicht so guten Kohlenhydraten wie zugesetztem Zucker oder raffinierten Körnern Ausschau zu halten', fügt Moon hinzu. (FYI: Zucker geht vorbei a Viele verschiedene Namen , mach deine Hausaufgaben!)

    Überdenken Sie es aber nicht. Solange Sie im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung gute Kohlenhydrate einbeziehen und schlechte Kohlenhydrate den ganzen Tag über minimieren, sind Sie auf dem richtigen Weg.